Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Wahlkampf

Ehrlich, pfiffig, auf den Punkt

„Wir machen alles – entweder gar nicht oder halb!“ Das wäre doch mal ein Wahlwerbeslogan, der aufhorchen ließe.

16.09.2017
  • GERLINDE BUCK

Ehrlich, pfiffig, auf den Punkt. Aber nein! Mit ihrer papierenen Politik-PR mussten die Damen und Herren Volksvertreter ja wieder mal irgendwelche todsterbenslangweiligen Großstadtagenturen betrauen. Dabei hätte man genausogut, ach was, viel besser, eine quicklebendige schwäbische Hausfrau fragen können. Allen voran jene, die neulich beim Mittagessen im Lokal gegen ihren frischpensionierten Gatten vom Leder zog. Eine hinreißend gehaltene Rede einer ungehaltenen Frau!

Ihr Thema: „Mein Mann ist faul“. Statt um den lauwarmen Brei herumzueiern und das mangelnde Engagement ihres Gatten lang, breit und oberflächlich zu erörtern, redete die Dame tiefenpsychologisch Tacheles: „Wenn i ihm sag, was er do soll, han i's Gfühl, er macht's mit Fleiß ned! Aber wenn i nix sag, macht er's au ned!!“

Der Funke des Furors sprang auf Anhieb über, weit über die Essens-Begleitung der Dame hinaus. Ihr Vortrag schlug mithin das ganze Lokal in seinen Bann. Zumal ein plastisches Beispiel das nächste jagte: „Glaubsch du, dass der oimol em Läba an gälba Sagg zuamacha däd?“ Geschweige denn einen neuen holen? Oder gar einen rausstellen?!

Natürlich nicht. Die Dame sagte es auf Power-Schwäbisch frei heraus: „Der macht älles – entweder gar ned oder halba!“

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.09.2017, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular