Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Reutlingen

Eher eine Drohung

Mit dem Fahrrad knapp 50 Kilometer durchs Tal der Großen Lauter radeln bis nach Zwiefalten – und mit dem Radbus wieder zurückfahren: Dazu gab es am 21. August eine „Engelszunge“ auf der Reutlinger Seite.

24.08.2019

Von Florian Müller, Reutlingen

In den „Engelszungen“ bemängelt Thomas de Marco das wenig kundenfreundliche Angebot des Radbusses zum Radweg im Großen Lautertal. Ganz zum Schluss verkündet er hoffnungsvoll, dass der Landkreis Reutlingen das Bus-Angebot ab 2020 federführend übernehmen wird. Nach meinen Erfahrungen mit der Kreisverwaltung klingt das eher wie eine Drohung.

Zum Artikel

Erstellt:
24. August 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
24. August 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. August 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort:
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+