Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

American Lovestory

Ehekrach wegen Trump

Familie, das zeigt die Erfahrung, heißt nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen.

22.03.2019

Von GÜNTHER MARX

US-Präsident Donald Trump sorgt für Ehestreit. Foto: Evan Vucci/AP/dpa

Das Wort Ehe ist manchmal nicht weit weg von Ehekrieg. Bei einem Promi-Paar in den Vereinigten Staaten ist es zumindest ein handfester Krach – mit noch ungewissen Folgen für die weitere Beziehung.

Kellyanne Conway – die Erfinderin der alternativen Fakten – war Wahlkampfberaterin von Donald Trump und ist seit dessen Wahl eine seiner wichtigsten Beraterinnen; wenn Trump sich beraten lässt.

Ihr Mann George ist Anwalt, Republikaner wie seine Frau, aber offensichtlich einer von der guten alten Sorte und als solcher ein heftiger Kritiker Trumps.

Das Ehepaar Conway trägt seine Differenzen über den Mann im Weißen Haus inzwischen öffentlich aus. So bezeichnet George den Präsidenten via Twitter als „bösartigen Narzissten“ mit der übersteigerten Sucht nach Anerkennung und der Obsession, sich stets als Größten, Besten und Schönsten zu sehen. Ein Kerl im Superlativ. So einer, meint George, darf keinesfalls ein zweites Mal ins Amt gewählt werden.

Ehefrau Kellyanne, ganz in Trump'scher Perspektive, sieht dies allerdings anders und ihr Chef natürlich auch. Trump attackiert George und nennt ihn einen „eiskalten Verlierer“ und neidischen „Ehemann aus der Hölle“ – als wären mal wieder die Gäule mit ihm durchgegangen.

Zum Artikel

Erstellt:
22. März 2019, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
22. März 2019, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. März 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+