Heidelberg

Durchsuchungen bei mutmaßlichen Impfpassfälschern

Polizisten haben am Mittwoch Wohnungen von zehn mutmaßlichen Impfpassfälschern in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz durchsucht.

26.01.2022

Von dpa

Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Heidelberg. Die Verdächtigen sollen teilweise in Apotheken falsche Impfnachweise vorgelegt haben, um so an ein Impfzertifikat zu kommen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit.

Die Ermittler durchsuchten dazu Wohnungen in Mannheim, Heidelberg, im Rhein-Neckar-Kreis und ein Objekt in Rheinland-Pfalz. Bei den Verdächtigen im Alter von 20 bis 55 Jahren fand die Polizei gefälschte Impfausweise, Blankozertifikate für Schnelltests und gefälschte Blankoimpfausweise.

Die Ermittler waren den Verdächtigen durch Meldungen der Apotheken und durch Kontrollen von Impfnachweisen auf die Spur gekommen. Die Untersuchungen wegen des Verdachts der Urkundenfälschung und des Gebrauchs unrichtiger Gesundheitszeugnisse dauern den Angaben zufolge an.

Allein beim Polizeipräsidium Mannheim gibt es derzeit mehr als 200 Ermittlungsverfahren etwa wegen gefälschter Impfnachweise. Das Präsidium hat dazu die Ermittlungsgruppe Zertifikat gegründet.

Zum Artikel

Erstellt:
26.01.2022, 17:35 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 23sec
zuletzt aktualisiert: 26.01.2022, 17:35 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App