Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Duell der Euro-League-Teams: Hoffenheim baut auf Heimserie
Julian Nagelsmann ist Trainer von 1899 Hoffenheim. Foto: Uwe Anspach dpa
Sinsheim

Duell der Euro-League-Teams: Hoffenheim baut auf Heimserie

Im Duell der Europa-League-Teilnehmer kann 1899 Hoffenheim die Serie von Bundesliga-Heimspielen ohne Niederlage auf 20 schrauben.

16.09.2017
  • dpa

Sinsheim. Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann empfängt Hertha BSC und strotzt trotz der Lehrstunde gegen Sporting Braga vor Selbstbewusstsein. «Wir haben letztes Jahr beide Spiele erfolgreich gestaltet, jetzt versuchen wir, das am Sonntag auch so hinzubekommen», sagte der 30-jährige Chefcoach. Es ist das erste Spiel in der Bundesliga-Geschichte, das an einem Sonntag bereits um 13.30 Uhr angepfiffen wird.

Die Kraichgauer haben zuletzt am letzten Spieltag 2015/2016 in der Sinsheimer Rhein-Neckar-Arena verloren (1:4 gegen Schalke 04). Vergangenen Samstag landeten sie einen 2:0-Coup gegen den FC Bayern. Vom bitteren 1:2 gegen die Portugiesen von Braga wollen sich die «Nagelsmänner» nicht aus dem Rhythmus bringen lassen. Zumal Torjäger Mark Uth nach überstandener Fußprellung wieder stürmen soll.

«Wir freuen uns, dass es in der Bundesliga weitergeht, da hatten wir einen sehr guten Start», sagte Nagelsmann. Sein Hertha-Kollege Pal Dardai will nach dem 0:0 gegen Athletic Bilbao in der Europa League rotieren: «Auch wenn wir fünf Spieler austauschen, funktionieren die Automatismen. Ich werde wieder drei bis vier frische Spieler reinschmeißen.» Stützen des Teams wie Niklas Stark und Per Skjelbred, aber wohl auch Top-Torschütze Matthew Leckie werden wie Stammkeeper Rune Jarstein in Hoffenheim wieder von Beginn an dabei sein.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.09.2017, 12:25 Uhr | geändert: 16.09.2017, 12:23 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

Was machen die Tigers Tübingen 2018/19?

Wie schneiden die Tigers Tübingen in der 2. Basketball-Bundesliga Pro A in der Saison 2018/2919 ab? Abstimmen können Sie bis Donnerstag, 27. September, 12 Uhr.
77 abgegebene Stimmen
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular