Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Aalen

Drittligist Aalen verlängert Vertrag mit Bernhardt bis 2021

Fußball-Drittligist VfR Aalen hat trotz finanzieller Probleme Kapitän Daniel Bernhardt für vier weitere Jahre an den Verein gebunden.

23.03.2017

Von dpa/lsw

Daniel Bernhardt von Aalen. Foto: Andreas Gebert/dpa dpa/lsw

Aalen. Der 31 Jahre alte Torhüter habe einen neuen bis 2021 gültigen Vertrag unterschrieben, teilte der VfR am Donnerstag mit. «Dass er seinen Vertrag in der sportlich momentan noch unsicheren Situation um vier Jahre verlängert, ist ein Vertrauensbeweis, den man gar nicht hoch genug würdigen kann», sagte Geschäftsführer Markus Thiele über den dienstältesten Spieler des Vereins.

Wegen Schulden-Altlasten hatte der Club vor Wochen einen Insolvenzantrag gestellt und dafür vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) neun Punkte abgezogen bekommen. Allerdings wehrt sich der VfR gegen den Abzug und ist an diesem Freitag zu einer mündlichen Anhörung in der DFB-Zentrale in Frankfurt eingeladen.

Zum Artikel

Erstellt:
23. März 2017, 22:24 Uhr
Aktualisiert:
23. März 2017, 17:42 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. März 2017, 17:42 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+