Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Engen

Drei Männer nach Überschlag auf Autobahn 81 schwer verletzt

Ein Auto hat sich auf der Autobahn 81 bei Engen (Kreis Konstanz) überschlagen.

24.02.2018

Von dpa/lsw

Engen. Drei Männer sind dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam der Wagen der Männer in der Nacht zum Samstag aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr dort eine Böschung hinauf. Anschließend habe sich das Auto mehrfach überschlagen und sei erst wieder an der Mittelleitplanke zum Stehen gekommen.

Da das Unfallauto nach dem Crash unbeleuchtet war, stieß ein weiterer Wagen mit ihm zusammen. Zwei weitere Autofahrer konnten den Angaben zufolge rechtzeitig ausweichen.

Die drei Insassen wurden bei dem Unfall aus dem Auto geschleudert. Laut Polizei wurden sie «äußerst schwer verletzt» im Straßengraben, an der Mittelleitplanke und auf dem Standstreifen gefunden. Die Männer wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Identität der drei Schwerverletzten war zunächst unklar.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Februar 2018, 18:10 Uhr
Aktualisiert:
24. Februar 2018, 12:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2018, 12:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+