Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Die städtischen Museen bieten über Ostern ein vielfältiges Programm – eines brütet sogar was aus
Bild: Haas
Schlüpfende Küken, alte Schätze und moderne Porträts

Die städtischen Museen bieten über Ostern ein vielfältiges Programm – eines brütet sogar was aus

Schlüpfende Hühner, alte Schätze und moderne Porträts: Die städtischen Museen haben an Ostern ein vielfältiges Programm.

24.03.2016
  • ST

Reutlingen.Im Naturkundemuseum beispielsweise erwartet die Besucher das Oster-Spezial „Wir brüten was aus – Osterküken“. Eier verschiedener Haushuhnrassen werden bebrütet, im Schaubrüter lässt sich genau beobachten, wie sich die Küken aus der Schale pellen. Die Aktion läuft bis zum 3. April, dann kommen die Hühnchen auf einen Bauernhof. Eine Begleitausstellung zeigt, was im Ei passiert und wie sich in nur wenigen Tagen ein komplexes Lebewesen entwickelt.

Das Heimatmuseum zeigt an Ostern in der Sonderausstellung „Neue Bühne für alte Objekte. Schätze aus der Museumssammlung“ Zeugnisse der Stadt- und Kulturgeschichte Reutlingens. Neben Kleidung, Möbeln und Gemälden sowie Gegenständen der Alltags- und Migrationsgeschichte, werden auch Schmuck und Gefäße der Stein-, Kelten- und Alemannenzeit präsentiert.

Das Kunstmuseum Spendhaus zeigt anlässlich des Reformationsjubiläums die Ausstellung „Rebellion, Religion, Reform – Künstler agieren im Umbruch“. Ausgehend von der Reformationszeit thematisiert die Schau bildende Kunst in gesellschaftlichen und religiösen Umbruchsituationen bis in die Gegenwart.

In der Städtischen Galerie (Eberhardstraße 14) erlebt das internationale Projekt „Skype-Lab: Transcontinental Faces und Spaces“ seinen bisherigen Höhepunkt. Das Projekt verbindet traditionelle Kunst mit digitaler Technologie. Studierende porträtierten sich über Skype und analysierten die Wirkung im öffentlichen Raum.

Die Museen sind an Karfreitag alle geschlossen. Am Samstag sind die Häuser von 11 bis 17 Uhr geöffnet, am Ostersonntag und Ostermontag von 11 bis 18 Uhr.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.03.2016, 01:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Brandstiftung In der Tübinger Bismarckstraße brannten zwei Autos
Angelika Bachmann über die Preiserhöhung für Bus und Bahn 3,50 Euro nach Tübingen, 29,99 Euro nach Berlin
Lärmbelästigung durch Sommernachtspartys Für die Polizei gibt es oft Wichtigeres zu erledigen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Brandstiftung In der Tübinger Bismarckstraße brannten zwei Autos
Kommentar zur US-Missbrauchsstudie Blick in Abgründe
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular