Coronaphänomene (5)

Die neue Bademode ist da!

Wer weiß, was uns diesen Sommer so alles an den Stränden, Seen und Freibädern erwartet. Der Mundschutz vor anderen Körperteilen als Mund und Nase könnte ein Trend werden.

29.05.2020

Von Peter Ertle

In den letzten Coronaphänomenen (Mundschutzübung, Maskenspiel) zeigten wir schnell hinimprovisierte Umwidmungen des Mundschutzes, von denen wir nur dem Einstecktuch zutrauen, Schule zu machen. Der Rest diente vorrangig der Lockerung, eine Vokabel, die in Coronazeiten ja eine ganz neue Aufladung erfährt. Nun hat sich die Tübinger Produktdesignerin Eleonore Hochmuth von Hochmuth Design wesentlich e...

62% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
29. Mai 2020, 23:35 Uhr
Aktualisiert:
29. Mai 2020, 23:35 Uhr
zuletzt aktualisiert: 29. Mai 2020, 23:35 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App