Die Zukunft des Personalwesens: So wichtig ist Digitalisierung in der HR Branche

22.06.2021

Bild: pixabay

Die Zukunft des Personalwesens: So wichtig ist Digitalisierung in der HR Branche

Digitale Personalakten anstatt Papier und kreatives Gestalten anstatt zeitaufwändigen Routineaufgaben: Personalabteilungen profitieren in vielerlei Hinsicht von der Digitalisierung. Nicht zuletzt die weltweite Pandemie hat vielen Betrieben neue Anreize zu Veränderungen im Bereich Human Resources gegeben. Personalmanagement Software Anbieter wie Haufe liefern Unternehmen innovative und flexible Lösungen - mit positiven Auswirkungen auf Produktivität, Kommunikation und die Zufriedenheit des gesamten Teams!

Warum Digitalisierung entscheidende Vorteile bringt

Im privaten Bereich der Mitarbeiter*innen ist die Digitalisierung längst angekommen. Sie shoppen, buchen Reisen und erledigen Bankgeschäfte online. Im Berufsleben sieht es leider oft anders aus. Viele tägliche HR Anfragen und Arbeitsschritte werden nach wie vor zeitaufwändig manuell durchgeführt. Darunter leidet auch die Personalabteilung selbst. Zeit und Energie fließen in repetitive administrative Aufgaben anstatt sie effizient für wertschöpfende Tätigkeiten wie Onboarding, Talentmanagement und zwischenmenschliche Problemlösungen zu nutzen.

Eine umfangreiche Personalmanagement Software beseitigt Aktenberge und macht alle relevanten Daten stets sofort abrufbar. Die Aktualisierung von Daten kreiert keinen Zeitaufwand mehr, Analysen lassen sich leichter erstellen und die gesamte Belegschaft kann transparent in den Ablauf miteinbezogen werden. Simple Vorgänge wie eine Adressänderung sind nur mehr eine Sache von Minuten, wo früher oft mehrfacher Schriftverkehr oder Telefonate notwendig waren. Die Zufriedenheit aller Beteiligten im Unternehmen steigt nachweislich und fördert so eine bessere Arbeitsatmosphäre.

KI, Employee Experience & Co: Neue Trends bei der HR Digitalisierung

Digitale Personalakten, moderne Workflows und eine Plattform für das Onboarding neuer Mitarbeiter gehören für die meisten digitalisierten Unternehmen zum Standard und sind Teil vieler Softwarelösungen für das Personalmanagement. Darüber hinaus entwickeln Anbieter innovative Tools, die Abläufe noch effizienter gestalten. Dazu gehören etwa Chatbots mit künstlicher Intelligenz, die User-Anfragen sofort beantworten. Im HR Bereich werden sie als digitale Assistenten eingesetzt, die Mitarbeiter*innen rund um die Uhr Fragen beantworten, etwa „Bis wann muss mein Urlaubsantrag eingereicht werden?“.

Die positiven Effekte der Digitalisierung spiegeln sich im sogenannten Employee Experience wieder. Digitalisierungschritte, die Wünsche und Bedürfnisse des Teams einbeziehen, führen zu einer langfristigen Bindung von Talenten, mehr Engagement und beweisen sich als lohnende Investition.

Digitalisierung erfolgreich nutzen

Ohne Digitalisierung geht in der heutigen Arbeitswelt nichts mehr. Ein Partner wie Software-Anbieter Haufe unterstützt durch intelligente Tools dabei, sich im HR-Bereich von der Konkurrenz abzuheben und einen wichtigen Schritt in die erfolgreiche Zukunft zu setzen.

Bild: pixabay

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juni 2021, 14:07 Uhr
Aktualisiert:
22. Juni 2021, 14:07 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Juni 2021, 14:07 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App