Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

/
Montagnachmittag nach dem Brand in der Biesinger Straße.
Luftbild: Grohe
Brand in der Biesingerstraße Tübingen. Privatbild: Stehle
Brand in der Biesingerstraße Tübingen. Privatbild: Stehle
Brand in der Biesingerstraße Tübingen. Privatbild: Stehle
Brand in der Biesingerstraße Tübingen. Privatbild: Stehle
Brand in der Biesinger Straße Tübingen. Privatbild: Stehle
Brand in der Biesingerstraße in Tübingen. Privatbild: Schnitzler
Feuerwehrleute im Einsatz beim Brand in der Biesingerstraße . Bild: Sommer
Brand in der Biesingerstraße in Tübingen. Privatbild: Vasel
Die Rauchwolke des Brandes in der Biesingerstraße von Weilheim aus gesehen. Bild: Metz
Brand in der Biesingerstraße 26. Bild: Sommer
Brand in der Biesingerstraße 26. Bild: Sommer
Brand in der Biesingerstraße 26. Bild: Sommer
Brand in der Biesingerstraße 26. Bild: Sommer
Brand in der Biesingerstraße 26. Bild: Sommer
Brand in der Biesingerstraße 26. Bild: Sommer
Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot in der Biesingerstraße an. Bild: Sommer
Die Rauchwolke von WHO aus gesehen. Privatbild: Rohner
Brand in der Biesingerstraße in Tübingen. Privatbild: Vasel
Brand in der Biesingerstraße in Tübingen. Bild: Frammelsberger
Brand in der Biesingerstraße in Tübingen. Bild: Frammelsberger
Brand in der Biesingerstraße in Tübingen. Bild: Frammelsberger
Die Rauchsäule von der Stöcklestraße aus gesehen. Bild: Hock
Die Uni und das Phantom des Hauses

Die Vorgeschichte zu Feuer und Todessturz in der Biesingerstraße

Was trieb den Mann um, der illegal in der Biesingerstraße 26 wohnte und welche Institute und Materialien waren hier untergebracht?

21.03.2017

Von ust / job / uja

Der 69-jährige Mann, der am Montag beim Brand in der Biesingerstraße 26 ums Leben kam, wohnte seit September 2011, wahrscheinlich schon Jahre vorher in dem Haus, das das Land der Tübinger Universität zur Verfügung stellte. Zwei Räume im Obergeschoss dienten ihm als Büro und illegalerweise als Wohnstätte. Am Montag in den frühen Morgenstunden hatte er sich mit einer Pistole gegen die Zwangsräumung...

95% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
21. März 2017, 20:08 Uhr
Aktualisiert:
21. März 2017, 20:08 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. März 2017, 20:08 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+