Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ergenzingen

Die Vorfahrt genommen

Ein Verkehrsunfall mit vier zum Teil Schwerverletzten hat sich am Mittwoch zwischen Mötzingen und Ergenzingen ereignet.

14.03.2019

Von ŠT

Der 75-jährige Fahrer eines Ford bog gegen 15.30 Uhr von der K6940 nach links auf die L1361 Richtung Ergenzingen ab und missachtete dabei die Vorfahrt eines nach Nagold fahrenden Mercedes Sprinter. Durch die Wucht der Kollision wurde der Ford von der Fahrbahn geschleudert und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Der Unfallverursacher und seine 70 Jahre alte Beifahrerin zogen sich schwere Verletzungen zu.

Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. Der 51-jährige Fahrer des Sprinters und sein 60 Jahre alter Mitfahrer wurden ambulant versorgt. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von rund 20000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
14. März 2019, 18:57 Uhr
Aktualisiert:
14. März 2019, 18:57 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. März 2019, 18:57 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+