Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Die 2. Reutlinger Kulturnacht hat den Schwerpunkt Tanz und Licht

Die Tickets leuchten wieder

Am 10. Oktober geht in Reutlingen die zweite Kulturnacht über die Bühne. Der Focus liegt diesmal auf zahlreichen Tanz-Veranstaltungen. Verbindendes Element ist wieder das Licht.

23.07.2009
  • uschi kurz

<strong>Reutlingen.</strong> Erschöpft, aber stolz und glücklich, gaben die Organisatoren der Kulturnacht gestern in der Markthalle einen ersten Einblick in das Programm. Der Treffpunkt war bewusst gewählt, denn die Markthalle ist neben der Listhalle einer der neuen Veranstaltungsorte, die hinzu kamen. In der Listhalle kommen Schlagerfreunde und Blasmusikfans auf ihre Kosten, die Markthalle soll sich in einen großen Tanz-Saal verwandeln: viertelstündlich erwarten die Gäste verschiedene Tanz-Darbietungen – vom Bauchtanz, über den Flamenco bis hin zum Salsa und Tango. Und im Anschluss daran dürfen die Besucher/innen animiert von DJ Toni bis in den frühen Morgen selbst das Tanzbein schwingen.

„Der Focus liegt dieses Mal auf dem Tanz“, sagt Edith Koschwitz, die Geschäftsführerin des Vereins Netzwerk Kultur Reutlingen, die davon überzeugt ist, dass „die zweite Kulturnacht der ersten in nichts nachstehen“ wird. 250 Programmpunkt an knapp 100 Veranstaltungsorten, das sind sogar etwas mehr „Events“ als dies noch bei der ersten Kulturnacht vor zwei Jahren der Fall war.

Das Programm ist breit gefächert, während die Tonne in der Planie 22 mit Tanz-Theater auffährt, gibt es im Kunstverein Performance-Tanz und im Lucas-Keller in der Pomologie Volkstanz.

Neben dem Tanz wird wieder das Licht das verbindende Thema sein. Der Tübinger Licht-Künstler Serge LeGoff wird den Parkplatz vor der Markthalle und den Marktplatz zum leuchten bringen. Wie bei der ersten Kulturnacht bieten die Veranstalter den Besucher/innen in ihrem Programmheft sieben mögliche Routen durch die Stadt an. Wer im Internet (ab September) das Programm aufruft, kann sich seine Route selbst zusammenstellen und ausdrucken.

Man habe versucht, die Veranstaltungsorte noch mehr zusammenzubringen, betont Koschwitz: „Wir kommen diesmal ganz ohne Shuttle-Busse aus“. Weil sich die von der Bruderhaus-Diakonie gefertigen leuchtenden Tickets bewährt haben, wird es sie wieder geben. Rund 8 000 zahlende Gäste waren vor zwei Jahren mit diesen Licht-Tickets unterwegs, diesmal sollen es 10 000 werden.

Die Nachfrage der Künstler/innen, die mitmachen wollten, war groß. Selbst Bewerbungen aus Hamburg und Dresden gingen beim Verein ein. Bei der Auswahl kamen aber vor allem regionale Kulturschaffenden zum Zug.

Info

Das Programm für die Kulturnacht 2009 erscheint im September, weitere Infos gibt es im Internet unter www.reutlinger-kulturnacht.de. Die Tickets kosten im Vorverkauf 12 Euro (ermäßigt acht Euro), an der Abendkasse 14, beziehungsweise 12 Euro.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.07.2009, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen M&ouml;ssingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular