Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Lustnau

Die Süßigkeiten flogen durch die Lustnauer Luft

Vom Egeriaplatz zur Lustnauer Turnhalle ging am Samstag der Kinderumzug des Musikvereins Lustnau.

05.02.2018

Von mdz

Vom Egeriaplatz zur Lustnauer Turnhalle ging am Samstag der Kinderumzug des Musikvereins Lustnau. / Bild: Faden

Einige Hundert Eltern und Kinder zogen hinter den Musikern her zur Halle. Unterstützt wurden die Lustnauer Fasnetsfreunde von ihren Schlosswächtern, Klosterweible und Goldersbachhexen. Die Mitglieder der vor neun Jahren gegründeten Zunft mussten vor der Halle noch üben, eine Pyramide zu stellen: Denn am Abend wollten sie sich beim Balinger Fackelumzug „nicht blamieren“,wie die zweite Vorsitzende Monika Fritz sagte. Die Lustnauer Hästräger warfen zahlreiche Süßigkeiten – auch in die geöffneten Fenster im zweiten Stock der Häuser an der Steige. Dicht gedrängt saßen die als Marienkäfer, Clowns und Indianer verkleideten Familien in der Halle, wo der Musikverein von der Bühne spielte. Und wer glaubte, dass die Lustnauer Kinder die Fasnet nicht ernst nehmen, der wurde eines Besseren belehrt. Denn wehe den Erwachsenen, die die Verkleidungsidee der Kinder nicht auf Anhieb erkannten: Sie ernteten empörten Widerspruch: „Ich bin eine Prinzessin und kein Sterntaler. Das sieht man doch!“

Zum Artikel

Erstellt:
5. Februar 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
5. Februar 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. Februar 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+