Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kommentar · Sport-Erfolge

Die Schattenseiten verdrängt

01.02.2016

Von SEBASTIAN SCHMID

Angelique Kerber und das Handball-Nationalteam haben den deutschen Fans ein erfolgreiches Sport-Wochenende beschert. Erst holte die neue Tennis-Königin bei den Australian Open ihren ersten Grand-Slam-Titel, dann legten die Handballer mit dem EM-Sieg in Polen nach und machten den deutschen Doppel-Triumph perfekt.

Mit keinem der beiden Siege war vor zwei Wochen zu rechnen gewesen - und genau deshalb haben die märchenhaften Aufstiege die Fans in ihren Bann gezogen. Sowohl Kerber als auch die bis vor Kurzem größtenteils noch unbekannten Handballer steigerten sich nach Anfangsschwierigkeiten im Turnier-Verlauf. Und mit jedem weiteren Erfolg stieg das Interesse der Zuschauer in der Heimat. Vor den Endspielen herrschte eine regelrechte Tennis- und Handball-Euphorie in Deutschland, fast die ganze Nation stand hinter ihren Helden und fieberte mit ihnen mit.

Damit sorgten Kerber und das junge DHB-Team dafür, dass der Sport endlich wieder positive Schlagzeilen schreibt. Doping, Manipulation, Bestechungsaffären - zu häufig standen in den vergangenen Monaten die Schattenseiten des Millionengeschäfts im Vordergrund. Doch die beiden "Wintermärchen" haben das schlagartig geändert und waren ein super Start in ein Jahr, das mit der Fußball-EM und den Olympischen Spielen zwei weitere Höhepunkte bietet - hoffentlich mit noch mehr deutschen Erfolgsgeschichten.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Februar 2016, 08:30 Uhr
Aktualisiert:
1. Februar 2016, 08:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 1. Februar 2016, 08:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+