Arbeitskampf · Jetzt wird am UKT doch gestreikt

Die Pflegekräfte am Uniklinikum wollen mehr Personal · Sie legen am Mittwoch die Arbeit nieder

Von Michael Frammelsberger

Eigentlich wollten die Pflegekräfte am Uniklinikum Tübingen (UKT) schon vor einem Monat für mehr Personal streiken – die Arbeitergeberseite beantragte aber eine einstweilige Verfügung, die Gewerkschaft Verdi sagte die Aktion deshalb ab. Am Donnerstag haben sich beide Seiten erneut getroffen, herausgekommen ist dabei aber nichts.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.