Kirchentellinsfurt · Corona

Die Lust am Singen geht langsam verloren

Bei den Kirchentellinsfurter Vereinen leidet besonders der Liederkranz unter der Pandemie. Das Virus trübt die Stimmung. Aber auch die Finanzen, obwohl die Landesgelder eingetroffen sind.

19.11.2020

Von Monica Brana

Wie sind Kirchentellinsfurts Vereine bislang durch das Corona-Jahr 2020 gekommen? Sechs Vereine sprachen mit dem TAGBLATT über finanzielle Einbußen und getrübte Stimmung. „Ich brauche langsam einen Vorstand mit Volljuristen“, sagte Liederkranz-Vorsitzender Peter Riegel am Telefon. Der Verein werde „immer schwieriger zu führen.“Über den Schwäbischen Chorverband habe der Liederkranz Fördergeld vom ...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
19. November 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
19. November 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. November 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App