Tübingen

Landtagswahl: Die Kandidierenden im Gespräch

Das TAGBLATT lädt zur Diskussion mit sechs Kandidatinnen und Kandidaten zur Landtagswahl – diesmal online bei www.tagblatt.de/podium

03.03.2021

Von sg

Das Corona-Krisenmanagement der Landesregierung, Bildung, Verkehr, Klimaschutz und mehr: Landespolitische Fragen gibt es viele. Wir wollen sie am Dienstag, 9. März, beim TAGBLATT-Podium an die Kandidatinnen und Kandidaten der sechs Landtags- und Bundestagsparteien stellen.

Der Infektionsschutz verändert auch diese Debatte, die dieses Mal online läuft und kürzer als üblich sein wird. Das virtuelle Podium beginnt um 20 Uhr. Eine Stunde lang wird Moderator und Chefredakteur Gernot Stegert Fragen an die Kandidatinnen und Kandidaten stellen. Dann werden 20 Minuten lang Zuschauer-Fragen beantwortet. Es nahmen teil: Daniel Lede Abal (Grüne), der 2016 zum zweiten Mal hintereinander direkt als Tübinger Wahlkreisabgeordneter gewählt wurde und jetzt zum dritten Mal kandidiert. Diana Arnold (CDU) tritt erstmals an. Die Polizistin ist Ortsvorsteherin von Rottenburg-Oberdorf. Dorothea Kliche-Behnke (SPD) kandidiert zum zweiten Mal. Sie ist Vize im SPD-Landesvorstand und im Tübinger Gemeinderat aktiv. Die Tübinger Lehrerin Irene Schuster (FDP) ist neu. Das gilt auch für Claudia Haydt (Linke). Die Tübinger Soziologin ist Landesgeschäftsführerin der Linken. Der Reutlinger Rechtsanwalt Ingo Reetzke (AfD) versucht sein Glück in den Wahlkreisen Tübingen und Reutlingen.

Der Live-Stream ist zu sehen bei www.tagblatt.de/podium – dort können auch per Chat Fragen gestellt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
3. März 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
3. März 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. März 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App