Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

TAGBLATT-Wahlpodium

Die Kandidaten im Carré

Auf Donnerstag, 14. September, lädt das TAGBLATT aufs Podium.

07.09.2017

Von ran

Kandidaten auf dem TAGBLATT-Wahlpodium: Annette Widmann-Mauz (CDU), Martin Rosemann (SPD), Heike Hänsel (Linke), Dubravko Mandic (AfD), Chris Kühn (Grüne), Christopher Gohl (FDP). Archivbilder

Die Bundestagswahl naht – und das TAGBLATT richtet wie vor jedem wichtigen Urnengang eine Podiumsdiskussion aus, um seinen Leserinnen und Lesern die Entscheidungsfindung zu erleichtern. Das TAGBLATT-Podium zur Bundestagswahl beginnt am Donnerstag kommender Woche, 14. September, um 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) im Sparkassen Carré in der Tübinger Mühlbachäckerstraße 2.

Eingeladen sind die Kandidatinnen und Kandidaten der sechs Bundestags- und Landtagsparteien für den Wahlkreis, alle haben zugesagt: Annette Widmann-Mauz (CDU), Martin Rosemann (SPD), Chris Kühn (Grüne), Heike Hänsel (Linke), Christopher Gohl (FDP) und Dubravko Mandic (AfD).

An dem Abend sollen die wichtigsten Themen für den Wahlkreis Tübingen und die Bundespolitik erörtert werden – etwa Gesundheit, Arbeitsmarkt und Rente, Verkehr und Klima, Wohnungsbau und Integration von Flüchtlingen.

Renate Angstmann-Koch, TAGBLATT-Redakteurin, und Chefredakteur Gernot Stegert moderieren. Im zweiten Teil des Abends gibt es Raum für Fragen aus dem Publikum. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Es gibt keine Karten. Wer einen guten Platz erhalten will, sollte also frühzeitig ab 19 Uhr da sein.

Archivbilder

Annette Widmann-Mauz

Martin Rosemann

Chris Kühn

Christopher Gohl

Heike Hänsel

Dubravko Mandic

Zum Dossier: Bundestagswahl 2017

Zum Artikel

Erstellt:
7. September 2017, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
7. September 2017, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. September 2017, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+