Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Abendliche Stocherkahnfahrt für Schwimmanfänger

Die Initiative „Schwimmen für alle Kinder“ lud Kinder und junge Flüchtlinge zu einer Fahrt auf dem N

07.09.2016

Tübingen. Etwa 80 Kinder und Erwachsene nahmen an einer Stocherkahnausfahrt am Montagabend teil. Eingeladen hatten die Stocherer von ViaVerde bereits zum zweiten Mal, umsonst teilnehmen durften Kinder und Eltern aus dem Projekt „Schwimmen für alle Kinder.“ Dabei handelt es sich um ein ehrenamtliches Projekt in Kooperation mit dem Runden Tisch Kinderarmut in Tübingen. Mitmachen dürfen alle mit einer Kindercard und unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Sie werden von professionellen Schwimmlehrern, verteilt auf alle Tübinger Bäder, bis zum bronzenen Schwimmabzeichen geführt. Das Projekt finanziert sich über Spenden, etwa 50000 Euro im Jahr müssen aufgebracht werden. „Am meisten helfen derzeit die Stadtwerke Tübingen, die jede private Spende verdoppeln“, so Gerd Müller vom Runden Tisch. Projektleiterein Dagmar Müller hatte die Stocherkahnfahrt organisiert. Treffpunkt war der Landesteg am Casino Wöhrdstraße. Kurz nach 19 Uhr stießen die Stocherer ab Richtung obere Neckarbrücke, ergänzt um den Kahn von Roman Maier vom SSC Tübingen. Am Hölderlinturm wurden noch ein paar Nachzügler aufgenommen. Besonderes Highlight: Drei der Kinder hatten Geburtstag, ihnen zu Ehren wurde ein Geburtstagsständchen unter der Neckarbrücke gegeben. bkn/Bild: Metz

Zum Artikel

Erstellt:
7. September 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
7. September 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. September 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+