Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Grundschullehrerin

Die Grundschullehrerin

Französisches Drama um eine Lehrerin, die sich für ihre Schüler aufopfert - und dabei die Beziehung zu ihrem eigenen Sohn riskiert.

Die Grundschullehrerin
Videoplayer konnte nicht geladen werden.

Primaire
Frankreich 2016

Regie: Hélène Angel
Mit: Sara Forestier, Vincent Elbaz, Patrick d'Assumcao

105 Min. - ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating
Film bewerten
rating rating rating rating rating
13.02.2018

Von Verleihinfo

Inhalt: Florence Mautret (Sara Forestier) ist von Herzen gerne Lehrerin und opfert sich jeden Tag für ihren Beruf auf. Eines Tages landet Sacha (Ghillas Bendjoudi) in ihrer 5. Klasse, der eigentlich in die Parallelklasse geht, aber seine Schwimmsachen vergessen hat. Sacha fällt durch sein aggressives Verhalten und seine heruntergekommene Erscheinung auf und schon bald erfährt Florence, dass er von seiner Mutter Christina (Laure Calamy) im Stich gelassen wurde, und beschließt, ihm zu helfen. Unterstützung erhält sie dabei von dem Lieferdienstfahrer Mathieu (Vincent Elbaz), einem der vielen Ex-Freunde von Sachas Mutter. Doch Sachas Probleme lassen sich nicht einfach so aus der Welt schaffen lassen. Die zusätzliche Belastung sorgt sogar dafür, dass Florences Beziehung zu ihrem eigenen Sohn Denis (Albert Cousi) in Gefahr gerät.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Februar 2018, 18:52 Uhr
Aktualisiert:
13. Februar 2018, 18:52 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. Februar 2018, 18:52 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+