Tübingen

Die Diskothek „Top10“ bleibt auf Dauer geschlossen

Der Tübinger Nachtclub „Top10“ in der Reutlinger Straße wird für immer geschlossen bleiben. In den sozialen Medien bestätigten die Betreiber entsprechende Gerüchte.

17.08.2021

Von ST

Es hat sich ausgetanzt: Das Tübinger „Top10“ wird nicht mehr eröffnen. Archivbild: Ulrich Metz

Es hat sich ausgetanzt: Das Tübinger „Top10“ wird nicht mehr eröffnen. Archivbild: Ulrich Metz

„Nach nun fast zwei Jahren Pandemie und den damit einhergehenden finanziellen Konsequenzen für die Clubbranche und alle Beteiligten, müssen wir nun leider einen Schlussstrich ziehen und haben uns dazu entschlossen, den Mietvertrag für das Top10 Tübingen nicht zu verlängern“, heißt es auf der Facebook-Seite. Nach 13 Jahren endet damit die Ära der Großraum-Diskothek in der Reutlinger Straße.

Entsprechende Gerüchte über eine Schließung hielten sich schon länger. „Gerne hätten wir noch eine letzte große Party mit euch allen gefeiert, um mit einem „großen Knall“ unter Freunden und Stammgästen nochmals eine dieser unfassbaren Nächte erleben zu dürfen, jedoch bleibt uns dies durch die aktuelle pandemische Lage und die Verordnungen verwehrt“, teilt das Team um den Besitzer Dirk Bamberger mit.

Kurios: Erst vor wenigen Tagen hatte Bamberger dem TAGBLATT noch gesagt, dass das „Top10“ mindestens zwei Wochen brauchen werde, um nun unter Pandemie-Bedingungen wiedereröffnen zu können. Da stand das Ende aber wohl schon fest. Was in die Räume in Tübingen nach der Diskothek einziehen soll, ist aktuell noch unklar. Die weiteren „Top10“-Clubs in Balingen und Singen sollen der Mitteilung nach weiterhin geöffnet bleiben.

Eröffnung im Jahr 2008

Im März 2008 begann die Geschichte des „Top10“ in Tübingen: Rund 3000 Menschen drängten damals bei der Eröffnung der Diskothek auf das Depot-Areal. Für zwei Millionen Euro hatte Betreiber Dirk Bamberger damals die rund 1500 Quadratmeter große Partyzone umbauen lassen, der Pachtvertrag, so berichtete das TAGBLATT vor der Eröffnung, war auf 15 Jahre ausgelegt.

Zum Artikel

Erstellt:
17.08.2021, 15:09 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 47sec
zuletzt aktualisiert: 17.08.2021, 15:09 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App