Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Über die anstehende Bürgerbefragung zur Au

Die Bürgermeinung ist gefragt, spielt aber keine Rolle

Was für eine Debatte im Gemeinderat am Donnerstag! Lange wurde hin- und her-überlegt, wie den Bürgern die Frage, ob ein Teil des Wasserschutzgebiets Au mit Gewerbe bebaut werden soll oder nicht, am besten formuliert werden soll.

07.10.2017

Von Sabine Lohr

Dabei ist die ganze Bürgerbefragung inzwischen überflüssig. Denn die Mehrheit im Gemeinderat hat sich längst gegen die Aufgabe des Wasserschutzgebiets Au ausgesprochen. Die Tübinger Liste war von Anfang an dagegen. Im Planungsausschuss am Montag bekräftigte Ernst Gumrich diese Haltung und erklärte, seine Fraktion stimme auch dann gegen die Bebauung, wenn die Bürgerbefragung etwas anderes ergebe.A...

82% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Oktober 2017, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
7. Oktober 2017, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. Oktober 2017, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+