Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mössingen · Glaube

Die Bibel erst geraucht, dann gelesen

Ex-Knacki Wilhelm Buntz erzählte in der freien evangelischen Gemeinde in Bästenhardt von seiner inneren Umkehr. Den „Ersatz-Mose“ hatte ihm der Gefängnis-Chef noch nicht abgenommen.

16.08.2019

Von Susanne Mutschler

Was Gott getan hat, ist eine Sensation“: Das findet jedenfalls Wilhelm Buntz aus Freiburg, als er am Mittwoch aus seiner „knallharten Lebensgeschichte“ zu erzählen beginnt. Mit diesem markigen Untertitel nämlich kündigt der christliche Verlag „scm“ aus Holzgerlingen Buntz’ vor wenigen Wochen erschienenes Buch „Der Bibelraucher“ an.Als Baby sei er von seiner Mutter am Feldrand ausgesetzt worden, s...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
16. August 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
16. August 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. August 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+