Tübingen · Baumkrankheit

Neckarinsel: Die Platanenallee ist braun geworden

Die Platanen auf der Tübinger Neckarinsel leiden unter Blattbräune, doch das ist nicht sonderlich schlimm. Ein Experte empfiehlt trotzdem, sie durch heimische Bäume zu ersetzen.

04.06.2021

Von Martin Zimmermann

Auffällig viele herbstlich welke Blätter hängen an den Zweigen der Platanen auf der Neckarinsel. Auf der Facebook-Seite der Tübinger Liste wird bereits eifrig, aber nicht immer sachlich, kommentiert und über ein „Platanensterben“ spekuliert. Auf Nachfrage des TAGBLATTS sammelte Stefan Ruge, Professor für Botanik und Waldbau-Grundlagen an der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg, einige Blatt...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juni 2021, 18:43 Uhr
Aktualisiert:
4. Juni 2021, 18:43 Uhr
zuletzt aktualisiert: 4. Juni 2021, 18:43 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App