Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

„Deutschland ist das Bordell Europas“

SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier war am Freitagabend beim „Talk im Schwanen“ in Nehren

Magdalena Breymaier? Wer soll das sein? Aber die Leni kennen alle. Beim „Talk im Schwanen“ des SPD-Ortsvereins Nehren saß die Landesvorsitzende und gab beredt und schlagfertig Auskunft über sich und ihre Biografie und das, was sie politisch bewegt.

16.07.2018

Von jon

„Niemals hat mich jemand Magdalena genannt“, weder in ihrer großen Familie noch sonstwo. 1960 in Ulm geboren. In der Schulzeit nicht besonders fleißig, aber mit „großer Klappe“ ausgestattet. Wurde Schulsprecherin. Ausbildung als Einzelhandelskauffrau bei Horten. Das förderte ihren praktischen Sinn. Noch heute braucht sie den Leuten nur auf die Füße zu sehen, um ihre Schuhgröße zu kennen. Die Arbe...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Juli 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
16. Juli 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. Juli 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+