Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Deutsche Asse bleiben auf der Strecke
Augen zu und durch? Betty Heidler hat im Hammerwurf bei ihrem letzten olympischen Wettkampf Bronze knapp verfehlt. Foto: dpa
Heidler geht bei Abschied leer aus

Deutsche Asse bleiben auf der Strecke

Betty Heidler hat eine etwas merkwürdige Leichtathletik-Disziplin salonfähig gemacht. Bei ihrem letzten großen Wettkampf verpasst sie Bronze.

16.08.2016
  • SID

Rio de Janeiro. Hammerwerferin Betty Heidler verlor bei ihrer olympischen Abschiedsvorstellung im letzten Versuch noch Bronze, Gesa Felicitas Krause verpasste trotz eines deutschen Rekords über 3000-m-Hindernis einen Coup: Die beiden größten Medaillenhoffnungen der deutschen Leichtathleten gingen gestern leer aus. Zu allem Überfluss scheiterte Dreisprung-Europameister Max Heß bereits in der Qualifikation und muss damit olympisches Edelmetall ebenfalls früh abschreiben.

Heidler absolviert in diesem Jahr ihre letzte Saison. Die Ex-Weltrekordlerin war im fünften Versuch mit 73,71 Metern auf Platz drei vorgerückt. Doch die Britin Sophie Hitchon konterte: 74,54 m. Platz vier für Heidler. „Das ist nicht schön, aber ich hätte vorher ja weiter werfen können“, sagte Heidler: „Ich habe alles probiert. Ich bin echt stolz darauf, was ich heute geschafft habe, es war kein leichter Wettkampf.“ Die neue Olympiasiegerin Wlodarczyk warf im dritten Versuch 82,29 m und blieb damit deutlich über der alten Marke (81,08).

Ebenfalls keine Medaille gab es für Gesa Felicitas Krause. Beim Gold-Triumph der Top-Favoritin Ruth Chebet aus Bahrain (8:59:75 Minuten) lief die 24-Jährige in 9:18:41 Minuten aber so schnell wie keine Deutsche vor ihr. Am Ende reichte es für Platz sechs. „Der deutsche Rekord war immer ein Traum von mir. Ich kann mir keinen Vorwurf machen.“

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.08.2016, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular