Mössingen

Deutliche Schräglage

Von ST

Ein Mann war in Mössingen mit einem schrottreifen Auto unterwegs. Die Polizei zog den Wagen aus dem Verkehr.

Deutliche Schräglage

Symbolbild: Gerhard Seybert - stock.adobe.co

Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagmorgen in der Ofterdinger Straße stoppten zwei Polizisten den Fahrer eines Renault Kangoo. Den Beamten war der Wagen aufgefallen, weil er ihnen in deutlicher Schräglage entgegen kam. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass eine Feder an der Hinterachse gebrochen war.

Wegen des desolaten Allgemeinzustandes des Fahrzeugs wurde dieses einem technischen Gutachter gezeigt. Der stellte zahlreiche Mängel fest, unter anderem defekte Blinker, völlig verschlissene Bremsen, ausgeschlagene Führungsgelenke, lose Karosserieteile und einen undichten Motor. Außerdem stellte sich bei der Überprüfung heraus, dass an dem Auto die gelbe Umweltplakette gegen eine grüne Plakette ausgetauscht worden war, obwohl die Anforderungen dafür nicht erfüllt waren.

Der Renault wurde direkt aus dem Verkehr gezogen. Fahrer und Fahrzeughalter erwartet ein Bußgeldverfahren.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


06.12.2017 - 15:55 Uhr