Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Deutlich mehr Bio-Bauernhöfe im Südwesten

Deutlich mehr Landwirte in Baden-Württemberg setzen auf Bio.

12.02.2016

Von dpa/lsw

Auch die ökologisch bewirtschaftete Fläche wuchs deutlich. Foto: Daniel Naupold/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. Seit 2011 habe sich die Zahl der Bio-Höfe im Südwesten um 9,6 Prozent auf 7131 erhöht, teilte das Agrarministerium am Freitag in Stuttgart mit. Die ökologisch bewirtschaftete Fläche sei um 16,6 Prozent auf rund 131 000 Hektar gewachsen. Agrarminister Alexander Bonde (Grüne) führte den Anstieg auf die Unterstützung der Landesregierung für die Ökobranche im sogenannten Aktionsplan Bio aus Baden-Württemberg zurück. Der Naturschutzbund (Nabu) zeigte sich erfreut. Das Land sei auf gutem Kurs, sagte Landeschef Andre Baumann.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Februar 2016, 15:06 Uhr
Aktualisiert:
12. Februar 2016, 15:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 12. Februar 2016, 15:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+