Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

2. Basketball-Bundesliga

Der Kapitän will länger bleiben

Enosch Wolf hat jetzt schon seinen noch laufenden Vertrag bei den Tübinger Tigers verlängert.

12.07.2019

Von ST

Enosch Wolf Bild: Ulmer

Eine ungewöhnliche Vertragsverlängerung verkünden die Tübinger Tigers: Schon lange vor Saisonbeginn und trotz laufenden Vertrags bis zum Ende der anstehenden Saison verlängert der Zweitligist die Vertragslaufzeit seines Kapitäns Enosch Wolf bis zum Ende der Saison 2020/21. Sollten die Tübinger 2021 in die 1. Bundesliga aufsteigen, würde sich der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr verlängern.

„Enosch war in der letzten Saison nicht nur auf dem Feld ein sehr wichtiger Spieler für uns, sondern er hat auch seine Rolle als Kapitän exzellent ausgefüllt“, wird ProBasket-Geschäftsführer Robert Wintermantel in der Pressemitteilung zitiert, „dass wir ihn jetzt längerfristig an uns binden konnten, zeigt, wie sehr er sich mit unserem Standort identifiziert.“

Wolf, der im vergangenen Sommer von den Hamburg Towers nach Tübingen wechselte, war einer der besten deutschen Spieler der gesamten Liga. Dass sich der 28-Jährige nun für eine vorzeitige Verlängerung seines Vertrages entschieden hat, begründete er so: „Es ist kein großes Geheimnis, dass ich mich hier sehr wohlfühle. Es passt hier sehr viel für mich zusammen. Sowohl im Sportlichen und Privaten und deshalb sehe ich auch meine Zukunft in den nächsten Jahren hier.“

Außer Wolf haben noch Cheftrainer Doug Spradley sowie die Spieler Besnik Bekteshi und Roland Nyama bis mindestens zum Ende der Saison 2020/2021 Verträge bei den Tigers. „Ich denke, dass wir da ein Gerüst haben, mit dem wir in den nächsten beiden Jahren einen sehr erfolgreichen Basketball spielen können“, wird Wolf zitiert. „Ich möchte gerne nochmal in der Bundesliga spielen“, sagt Wolf, „am liebsten mit Tübingen. Wenn das aber nicht klappt, heißt das nicht, dass ich den Tigers automatisch den Rücken zukehre.“

Zum Artikel

Erstellt:
12. Juli 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
12. Juli 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 12. Juli 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+