Podcast „Am Gericht“ · Folge 4

Der Kampf um die Straße: Autofahrer und Radaktivist vor Gericht

Radaktivist und Autofahrer auf der Anklagebank: In der neuen Folge unseres Podcasts „Am Gericht“ geht es um Streit und missglückte, gefährliche Erziehungsversuche im Straßenverkehr.

01.04.2022

Von job

Sie bewegen sich auf den selben Straßen, aber manchmal in unterschiedlichen Welten: Autofahrer und Radfahrer. Archivbild: Ulrich Metz

Sie bewegen sich auf den selben Straßen, aber manchmal in unterschiedlichen Welten: Autofahrer und Radfahrer. Archivbild: Ulrich Metz

Gerade in Tübingen ist das Verhältnis zwischen Radfahrern und Autofahrern auf den Straßen nicht immer konfliktfrei: Das zeigen nicht nur viele Kommentare auf der Facebook-Seite des TAGBLATTs oder in Leserbriefen, wenn es um Verkehrsthemen geht, wie beispielsweise die Sperrung der Mühlstraße.

Tippt man das Thema im Bekanntenkreis an, hat nahezu jede und jeder dazu eine klare Meinung und ordnet sich oft spontan einer der beiden Gruppen zu – obwohl doch viele sowohl Autofahrer wie Radler sind.

Immer wieder eskaliert der Kampf um den Platz und die Regeln auf der Straße auf unschöne und manchmal gefährliche Weise – und Autofahrer oder Radler landen vor Gericht. In der neuen Folge unseres Podcasts „Am Gericht“ (am Freitag, 1. April, ab 19.30 Uhr) sprechen Gerichtsreporter Jonas Bleeser und Online-Redakteur Lorenzo Zimmer über zwei Fälle, in denen Verkehrsteilnehmer auf drastische Art versuchten, jemanden aus der jeweils anderen Gruppe zu erziehen – und in denen das so gründlich schief ging, dass sie auf der Anklagebank des Tübinger Amtsgerichts landeten. So viel sei verraten: Für beide hatte ihr Verhaltenh spürbare Konsequenzen.

Das waren die Artikel zu unserer heutigen Podcast-Folge:

14. Oktober 2019: Radler zu Fall gebracht: Führerschein für halbes Jahr weg

Weil er einen Radfahrer im Dettinger Täle erst belehrte und dann zu Fall brachte, musste ein Autofahrer vor Gericht.

29. März 2021: 1050 Euro Strafe: Rad-Aktivist schmetterte Stuhl gegen Auto

Ein Rad-Aktivist muss Strafe zahlen: Er schmetterte einem Autofahrer, der ihm viel zu schnell durch eine 30-Zone fuhr, einen Stuhl gegen die Scheibe.

So hören Sie den Podcast

Der Kampf um die Straße: Autofahrer und Radaktivist vor Gericht
Der TAGBLATT-Podcast „Am Gericht“, bei dem es um Gerichtsprozesse in Tübingen geht, steht überall zur Verfügung, wo es Podcasts gibt: auf Spotify, Apple Podcast, Google Podcast, Amazon Podcast und Deezer. Alle Infos und alle Folgen gibt es auch auf unserer Webseite: www.tagblatt.de/amgericht. Dort stellen wir nicht nur alle erschienenen Artikel zum Fall der jeweiligen Folge zusammen, sondern auch aktuelle Berichte über laufende Prozesse und Ermittlungen in der Region. Und wir liefern Hintergrundberichte über die Arbeit von Polizei und Justiz.

Zum Artikel

Erstellt:
01.04.2022, 17:30 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 04sec
zuletzt aktualisiert: 01.04.2022, 17:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App