Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Lieder der siebziger und achtziger Jahre brachten am Wochenende Flower-Power in den Dreschschuppen

Der Junge Chor Kilchberg ließe es gern Männer regnen

Luftballons und Stoffbahnen mit Siebziger-Jahre-Muster an den Wänden sorgten fürs passende Ambiente, Bert Klein (links) am Klavier gleich beim Einmarsch der Sängerinnen und Sänger als Blumenkinder für den Rhythmus zum Mitklatschen: Der Junge Chor Kilchberg unter der engagierten Leitung von Christina Schütz-Bock (am Dirigentenpult) hatte am Samstag und Sonntag im Dreschschuppen zweimal volles Haus. „Ich will Spaß!“ war das Motto des Konzerts, aber auf den gleichnamigen Song von Markus verzichtete der Junge Chor dann doch. Er eröffnete sein Konzert mit „Let the Sunshine in“ und „Aquarius“ aus dem Musical Hair, ehe er mit „Rain in May“ und „Only you“ leisere Töne hören ließ.

27.07.2009

Kilchberg. Zu „Major Tom“, mit viel Witz und Hingabe inszeniert, lief die Nebelmaschine. Die Belohnung war ein Riesen-Applaus. Der nächste Höhepunkt kam mit „It’s raining Men“ ebenfalls noch vor der Pause. Der mit Regenjacken und Schirmen ausstaffierte Chor ließ es Männer regnen – und könnte selbst welche gebrauchen. Schließlich standen am Samstag neben 24 Sängerinnen nur acht Sänger auf der Bühne. Enthusiasmus und mit viel Liebe zum Detail ausgewählte Requisiten kennzeichneten auch den zweiten Teil des Konzerts. Zu „Sternenhimmel“ (Bild) lief die Lichtorgel, bei „Herz ist Trumpf“ flimmerten rote Herzen, und zu „Wer hat an der Uhr gedreht“ rasselte der Wecker. Karin Hamsen führte in lila Latzhose und mit launigen Texten durchs Programm. „It’s raining Men“ war die erste Zugabe, als zweite wählte das begeisterte Publikum „Let the Sunshine in“. Einziger Wermutstropfen des Abends: Für das sich anschließende Fest vor dem Dreschschuppen war es ziemlich kühl.

ran / Bild: Metz

Der Junge Chor Kilchberg ließe es gern Männer regnen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.07.2009, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular