Mähringen

Der Igel namens „Härti“ bringt schon 490 Gramm auf die Waage

Tierischen Zuwachs hat die Härtenschule in Mähringen bekommen.

03.12.2022

Von emi

Bild: Horst Haas

Bild: Horst Haas

Seit vier Wochen lebt ein kleiner Igel namens „Härti“ im eingezäunten Biotop der Grundschule und wird mit viel Herzblut und Engagement von den Erst- und Zweitklässlern aufgepäppelt, damit er den Winter gut übersteht. Den TAGBLATT-Fototermin hat der Igel fast verschlafen. Vorsichtig grub ihn die Erstklässlerin Lea unter einem Berg von Herbstblättern aus.

Eingewickelt im Schal der Klassenlehrerin Sarah Mey gab es ein paar Streicheleinheiten. Dass es an einer Grundschule etwas lauter zugeht, schien den Igel nicht zu stören. Seit es kälter geworden ist, schläft er viel. „Er wacht nur manchmal auf, um zu essen“, erzählt Annika. Die Schüler übernehmen in Gruppen organisiert die Fütterung mit speziellem Igel-Futter. Auf jeden Fall hat er schon gut zugenommen. 490 Gramm wiegt er jetzt und ist damit überlebensfähig. Gelernt haben die Kinder in den letzten Wochen viel über Igel: „Fuchs, Uhu und Raubvögel sind die natürlichen Feinde“, weiß Charlotte. „Und Autos und Rasenmäher“, ergänzt Kruno. „Igel fressen Würmer, Spinnen, Käfer, Grashüpfer“, weiß Melina. „Sie leben in Gärten und im Wald“, sagt Samuel. Im nächsten Frühjahr wird „Härti“ ausgewildert. Falls er an der Härtenschule bleiben möchte, darf er das aber auch, sagt die Lehrerin.

Zum Artikel

Erstellt:
03.12.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 37sec
zuletzt aktualisiert: 03.12.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter


In Ihrem Benutzerprofil können Sie Ihre abonnierten Newsletter verwalten. Dazu müssen Sie jedoch registriert und angemeldet sein. Für alle Tagblatt-Newsletter können Sie sich aber bei tagblatt.de/newsletter auch ohne Registrierung anmelden.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App