Serie Winter-Wege

Neresheim: Der Himmel auf Erden

Ein Themenpfad rund um das Benediktinerkloster Neresheim gibt Einblick in die barocke Kulturlandschaft auf der Ostalb, die Geschichte der Abtei und Sternstunden der Kirchenmalerei.

04.01.2021

Von Tanja Wolter

Imposant und mächtig thront das Benediktinerkloster Neresheim auf dem Ulrichsberg. Fast tausend Jahre sind seit der Gründung im Jahr 1095 vergangen – eine halbe Ewigkeit, die sich auf einem kurzweiligen Weg umrunden lässt. 3,9 Kilometer misst der Barockpfad, der rund um die Abtei führt und ein Eintauchen in die Geschichte des Klosters mit seiner berühmten Kirche ermöglicht. Das Erkennungszeichen:...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
4. Januar 2021, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
4. Januar 2021, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 4. Januar 2021, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App