Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stadtarchiv ins historische Gebäude, Kita auf Kosten von Wohnraum ins Nachbarhaus

Der Gemeinderat hat über die Nutzung der Güterhalle entschieden

Am Ende war Stadtarchivar Udo Rauch erleichtert. Seine bisher auf neun Standorte verteilte Abteilung wird künftig in der Güterhalle erstens an einem Platz beisammen und zweitens der Öffentlichkeit leicht zugänglich sein. Das beschloss der Gemeinderat am Montagabend mit großer Mehrheit. Doch der Preis sind ein paar Sozialwohnungen im Güterbahnhofsgelände. Deshalb gab es Gegenstimmen.

06.10.2015

Von Gernot Stegert

Tübingen. „Ich bin begeistert. Es ist im wahrsten Sinne des Wortes eine historische Entscheidung“, freute sich Udo Rauch auf TAGBLATT-Nachfrage. Ihm schwebt ein von den Bürgerinnen und Bürgern viel genutztes Archiv vor.Kurz zuvor hatte der Tübinger Gemeinderat mit nur fünf Gegenstimmen und zwei Enthaltungen entschieden, öffentlichen Nutzungen der Güterhalle als Zentrum des neuen Güterbahnhofquart...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Oktober 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
6. Oktober 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 6. Oktober 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+