Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Östringen

Defekter Kühlschrank löst Wohnungsbrand aus

Ein defekter Kühlschrank hat in einem Mehrfamilienhaus in Östringen (Landkreis Karlsruhe) einen Wohnungsbrand ausgelöst.

19.02.2018

Von dpa/lsw

Ein Feuerwehrwagen fährt über eine Straße. Foto: Friso Gentsch/Archiv dpa/lsw

Östringen. Die 77 Jahre alte Bewohnerin konnte dank eines Rauchmelders in Sicherheit gebracht werden. Sie habe zum Ausbruch des Feuers am Sonntagmittag gerade auf ihrem Balkon Vögel gefüttert, teilte die Polizei mit. Ein Hausmitbewohner, der den Rauchmelder gehörte hatte, öffnete mit dem bei ihm deponierten Zweitschlüssel die Wohnungstür der älteren Dame und sah bereits die Kücheneinrichtung brennen. Die Bewohner konnten das Haus gemeinsam unverletzt verlassen, die Feuerwehr löschte den Brand.

Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 50 000 Euro geschätzt. Die Wohnung der Seniorin ist wegen der starken Rußentwicklung nun unbewohnbar. Die 77-Jährige kam vorübergehend bei ihrer Tochter unter.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Februar 2018, 06:47 Uhr
Aktualisiert:
18. Februar 2018, 22:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. Februar 2018, 22:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+