Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Stuttgart

Das reinste Affentheater

Das war's für Äffle und Pferdle. Aus die Maus, Affe (und Pferd) tot.

25.11.2017
  • Dominique Leibbrand

Die Karriere des schwäbelnden Duos als Lichtsignal-Männchen ist vorbei, bevor sie begonnen hat. Es werde zumindest vorerst keine Äffle-und-Pferdle-Ampel in Stuttgart geben, teilte der Heidenheimer Fanclub mit, der sich für eine solche stark gemacht hatte. Nach Rechtsauffassung der Behörden müssen Ampeln, verkürzt gesagt, menschliche Züge tragen.

Jetzt hat der Äffle-und-Pferdle-Fanclub den (Hafer-und-Bananen-)Blues. Doch aufgeben komme nicht infrage. Bald wolle man eine Petition im Landtag einreichen mit dem Hinweis, dass es woanders ja auch gehe. In Augsburg etwa zeigt Kasperl den Fußgängern grün an, in Mainz gibt's eine Mainzelmännchen-Ampel – und übrigens auch im baden-württembergischen Ehingen, wobei das Regierungspräsidium Tübingen da jetzt nochmal genau hinschauen will.

In Stuttgart schien das Unterfangen jedenfalls von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Kein Wunder: Hier hat alles seine Ordnung. Bei Daimler wird auf die Minute pünktlich gestempelt, im Rathaus werden die Brezeln für die Gemeinderäte abgezählt, und wenn die öffentlichen Altglascontainer mal zu spät abgeholt werden, explodiert die Telefonleitung der Stadtverwaltung.

Rebellion? Fehlanzeige. Außer bei Stuttgart 21 vielleicht. Wobei selbst dieser Protest – jeden Montagabend – ziemlich stechuhrmäßig daherkommt. Mit der Ampel-Karriere wird's hier also nichts. Vielleicht in Berlin. Würde zumindest passen: In der Hauptstadt findet derzeit ja sowieso das reinste Affentheater statt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.11.2017, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular