Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Karlsruhe

«Das Fest» erwartet wieder über 250 000 Besucher

Hip-Hop-Star Marteria, der Rockmusiker Bosse und die Simple Minds - das sind nur einige Musiker beim Karlsruher «Fest», die an diesem Wochenende den Hügel in der Günther-Klotz-Anlage rocken.

18.07.2018

Von dpa/lsw

Besucher des Open-Air-Festival "Das Fest" verfolgen in der Günther-Klotz-Anlage den Auftritt einer Band. Foto: Uli Deck dpa/lsw

Karlsruhe. Wie der Geschäftsführer von Karlsruhe Event, Martin Wacker, am Mittwoch mitteilte, erwartet er zum dreitägigen Open-Air-Spektakel mehr als 250 000 Besucher und damit etwa so viele wie im Vorjahr. Insgesamt treten von Freitagnachmittag bis Sonntagabend rund 1000 Künstler und Akteure auf verschiedenen Bühnen auf. Präsentiert werden neben Musik von Pop, Rock bis Klassik auch Theater, Jonglierkunst und Sportdarbietungen. Sicherheit und Service werden beim Karlsruher «Familienfest» groß geschrieben: «2500 Menschen sind im Einsatz, damit wir hier toll feiern können», sagte Wacker.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juli 2018, 13:44 Uhr
Aktualisiert:
18. Juli 2018, 13:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. Juli 2018, 13:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+