Schönbuch · Hütten-Geschichten

Damit Buben nicht bei Mädchen naschen

Von der Primitiv-Unterkunft zum Waldgasthof: Ein Verein machte aus der Weiler Hütte eine Attraktion. 1996 verpachtete er sie an Eberhard Hiller, einen Gastronomen aus Holzgerlingen.

18.09.2020

Von Wolfgang Albers

Der Parkplatz ist groß, aber selbst an einem Werktag füllt er sich schon um 11 Uhr ziemlich. Ein dicker Bierlaster kurvt darüber Richtung Hinterhof, Autos parken aneinander, E-Bikes sind an Fahrradständern angekettet, und die Ankommenden reihen sich brav zu einer Schlange auf. Vor der Weiler Hütte. Sie ist die einzige Hütte im Schönbuch, die auch Gastronomie bietet – und sie ist gnadenlos beliebt...

96% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
18. September 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
18. September 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. September 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App