Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Olympia-Bewerbung

DOSB-Präsident Hörmann räumt Fehler ein

02.12.2015
  • SID

Hamburg. Präsident Alfons Hörmann vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) hat nach dem gescheiterten Olympia-Referendum in Hamburg Fehler eingeräumt. "Mit mehr Zeit hätte man das Thema Finanzierung vielleicht besser klären können", sagte der 55-Jährige dem Hamburger Abendblatt: "Ich kann aber der Bundesregierung nicht böse sein, dass sie bei dieser Größenordnung nicht ohne intensive Prüfung einen Haken hinter den Kostenvoranschlag macht." Die Bewerbung sah bei Gesamtkosten von 11,2 Milliarden Euro eine Beteiligung des Bundes in Höhe von 6,2 Milliarden vor. Doch bis zur Bürgerbefragung am Sonntag, bei der 51,6 Prozent der Hamburger gegen das Projekt stimmten, hatte es keine Einigung gegeben. Als Gründe für das Scheitern gab Hörmann den Zeitpunkt des Referendums sowie die "Begleitumstände" aus Flüchtlings-Debatte und Terror-Anschlägen von Paris an.

Die Folgen der Niederlage könnten für den deutschen Spitzensport erheblich ausfallen. "Die olympischen Sportarten drohen noch mehr an den Rand gedrängt zu werden", meinte der DOSB-Chef, der die Niederlage beim Referendum als "Schlag in die Magengrube" bezeichnete: "Die Zweiklassengesellschaft zwischen Fußball und anderen Disziplinen droht noch stärker zu werden. Den aktuellen Sportlern fehlt die Perspektive auf ein olympisches Heimspiel."

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.12.2015, 08:30 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular