Stuttgart

Corona-Fall: Fraktionschef Reinhart in Quarantäne

CDU-Landtagsfraktionschef Wolfgang Reinhart will nach der Corona-Infektion eines Mitarbeiters bis kommende Woche Donnerstag in Quarantäne bleiben.

16.09.2020

Von dpa/lsw

Wolfgang Reinhart, Vorsitzender der CDU-Fraktion von Baden-Württemberg. Foto: Bernd Weißbrod/dpa/Archiv

Stuttgart. Sein Corona-Test am Sonntag sei negativ ausgefallen und Reinhart fühle sich gut, sagte ein Sprecher der Fraktion am Mittwoch. Reinhart habe mit dem betroffenen Mitarbeiter aus der Pressestelle am vergangenen Donnerstag Kontakt gehabt - jedoch mit ausreichend Abstand.

Der Sprecher befindet sich ebenfalls in Quarantäne. Wegen des Corona-Falls müssen etwa zwölf Mitarbeiter für zwei Wochen in Quarantäne. Dem betroffenen Mitarbeiter soll es mit leichten Symptomen den Umständen entsprechend gutgehen.

Beim Auftakt der Fraktionsklausur am Mittwoch sollte Reinhart neben Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und CSU-Chef Markus Söder digital zugeschaltet werden. Die Fraktionsklausur sei durch die Quarantäne etwas eingeschränkt, weil die Öffentlichkeitsarbeit bei dem Treffen erschwert sei, sagte der Sprecher. Die teilnehmenden Abgeordneten seien fit und gesund.

Zum Artikel

Erstellt:
16. September 2020, 11:42 Uhr
Aktualisiert:
16. September 2020, 11:42 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. September 2020, 11:42 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App