Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

CDU sieht viele Gemeinsamkeiten mit der FDP

Die CDU sieht viele Gemeinsamkeiten mit den Politikzielen der Liberalen in Baden-Württemberg.

09.02.2016

Von dpa/lsw

Stuttgart. Die CDU habe nun detailliert auf die Wahlprüfsteine der FDP geantwortet, sagte ein Sprecher von CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf am Dienstag in Stuttgart. Er bestätigte damit eine Bericht der Zeitungen «Heilbronner Stimme» und «Mannheimer Morgen» (Mittwoch). Grüne und SPD hatten der FDP schon in der vergangenen Woche geantwortet, aber nicht im Detail.

Nach den jüngsten Umfragen könnte die Landtagswahl am 13. März so ausgehen, dass es weder für die Fortsetzung von Grün-Rot noch für eine schwarz-gelbe Koalition reicht. Theoretisch denkbar wäre zum Beispiel eine Ampel aus Grünen, SPD und FDP. Allerdings ist offen, ob sich die FDP darauf einlassen würde. Bei den FDP-Prüfsteinen handelt es sich um Bedingungen für eine mögliche Regierungsbeteiligung der Liberalen. Die FDP pocht unter anderem darauf, die «Privilegierung» der von Grün-Rot eingeführten Gemeinschaftsschulen zu beenden.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Februar 2016, 14:06 Uhr
Aktualisiert:
9. Februar 2016, 12:15 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. Februar 2016, 12:15 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+