Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

CDU-Generalsekretär kritisiert Seehofer vor Bayern-Wahl

Kurz vor der Landtagswahl in Bayern hat der Generalsekretär der Südwest-CDU, Manuel Hagel, das Verhalten von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) als schädlich für die CSU kritisiert.

12.10.2018

Von dpa/lsw

Manuel Hagel, Generalsekretär der CDU in Baden-Württemberg, auf dem Landesparteitag im September. Foto: Patrick Seeger/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. «Wenn man glaubt, was die Demoskopen sagen, hat Horst Seehofer in den letzten Wochen sicherlich keinen besonders positiven Beitrag für die Wahlkämpfer in Bayern geleistet», sagte Hagel der «Heilbronner Stimme» (Samstag). Bayern stehe zwar so gut da wie kein anderes Bundesland, Ministerpräsident Markus Söder (CSU) mache einen hervorragenden Job. «Leider spielt auch die Bundespolitik eine große Rolle für die Wahlen. Und da gibt es gerade keinen Rückenwind.»

Zum Artikel

Erstellt:
12. Oktober 2018, 18:23 Uhr
Aktualisiert:
12. Oktober 2018, 18:20 Uhr
zuletzt aktualisiert: 12. Oktober 2018, 18:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+