Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Handball

Buxtehuder SV muss gegen Metzingen auf Prior verzichten

Die Handballerinnen des Buxtehuder SV müssen im Bundesliga-Spitzenspiel am Samstag in der Halle Nord gegen die TuS Metzingen Lisa Prior ersetzen.

02.02.2018

Von dpa/lno

Buxtehude. Die Spielmacherin, die am Samstag bei der 24:29-Niederlage bei der HSG Blomberg/Lippe mit zehn Treffern beste BSV-Werferin, fehlt gegen den Tabellendritten wegen einer Handgelenksverletzung. Der Versuch, sich für das Pokal-Achtelfinalaus zu revanchieren und zugleich Platz vier in der Tabelle zu festigen, ist nach den Worten von Trainer Dirk Leun aber auch so schwer genug.

«Wir haben den Druck, denn wir brauchen die Punkte zurzeit fast noch mehr als Metzingen», sagte der Coach. Er verwies zudem auf den souveränen 37:25-Erfolg der Gäste vor einer Woche gegen den VfL Oldenburg: «Dieser deutliche Sieg wird Metzingen sicher noch einmal zusätzliches Selbstvertrauen geben.»

Der Gegner musste unterdessen Anfang der Woche den Wechsel von Spielgestalterin Anna Loerper zum Titelverteidiger SG BBM Bietigheim verkraften. Leun betonte allerdings: «Loerper hat auch schon im Pokalspiel gefehlt, also von daher ändert sich für uns nicht viel.»

Im Anschluss an die Bundesligapartie kommt es in der Halle Nord zu einem weiteren Topo-Match. Um 19.30 Uhr steht das Zweitliga-Duell zwischen Spitzenreiter HL Buchholz 08/Rosengarten und Verfolger Kurpfalz-Bären Ketsch auf dem Programm.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Februar 2018, 10:12 Uhr
Aktualisiert:
2. Februar 2018, 09:10 Uhr
zuletzt aktualisiert: 2. Februar 2018, 09:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+