Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Naldo und TüBus erhöhen ihre Preise jeweils um gut drei Prozent

Busfahren wird teurer

Im Gleichklang mit dem Naldo-Verbund, der seine Preise zum 1. Januar 2010 um 3,2 Prozent erhöht, hat der Tübinger Verkehrsbeirat eine Erhöhung der TüBus-Tarife um knapp 3,3 Prozent beschlossen.

25.07.2009

<strong>Tübingen.</strong> An der Höhe des Aufschlags, von dem man sich beim Stadtverkehr im nächsten Jahr Mehreinnahmen von etwa 160 000 Euro verspricht, hatte der Verkehrsbeirat des Gemeinderats, der sich am Donnerstagabend mit dem Thema befasste, nichts auszusetzen. Wohl aber an dem Vorschlag, wie die Steigerung auf die einzelnen Ticket-Arten umgelegt werden soll.

Hans-Jürgen Hennig, der Leiter der TüBus-Abteilung bei den Stadtwerken, schlug der Einfachheit halber vor, die Preise für Einzelfahrscheine konstant zu halten und dafür bei den Abo-Karten kräftiger zuzulangen. Diesem Wunsch folgte der Beirat nur zum Teil. So bleiben etwa die Preise für bar bezahlte Einzeltickets für Erwachsene und Kinder wie gehabt bei zwei respektive einem Euro. Wer mit Geldkarte zahlt, muss allerdings Zuschläge von drei bis acht Prozent in Kauf nehmen.

Am höchsten fallen die Steigerungen beim Tagesticket für Gruppen und beim Sondertagesticket aus. Das eine verteuert sich um 40 Cent (plus 5,9 Prozent) auf 7,20 Euro, das andere um 50 Cent (11,1 Prozent) auf fünf Euro. Der Preis für eine Schülermonatskarte steigt um einen auf 28 Euro, im Abo klettert der Monatspreis um 1,30 auf 24 Euro. Die Monatskarte für Berufspendler kostet ab Januar 38 Euro (plus 1,50), im Abo 33,90 Euro (plus 1,40).

Bei der Abo-Monatskarte für Senioren klettert der Tarif im nächsten Jahr um einen auf 28 Euro, bei der Abo-Familienmonatskarte um 2,70 auf 71,70 Euro und bei der Jahreskarte um 15 Euro auf 349,20. Und schließlich verteuert sich auch noch die Fahrt im Nacht-SAM um 20 Cent auf 4,80 Euro für Erwachsene und um 10 Cent auf 2,40 Euro für Kinder. Erfreulich bei all den Steigerungen: Das Monatsticket für TüBus-Fahrer mit städtischer Bonuskarte wird nicht teurer, sondern um 7,4 Prozent billiger: Statt 27 Euro kostet es ab Januar nur noch 25 Euro.

Die zum Jahreswechsel beschlossene Erhöhung des Naldo-Tarifs um durchschnittlich 3,2 Prozent trifft ausgerechnet Schüler und Auszubildende am härtesten: Um 3,7 Prozent wird der Preis für ihre Tickets erhöht. So verteuert sich eine Schülermonatskarte (drei Waben) von 65,80 auf 68,30 Euro. Berufspendler müssen ab dem 1. Januar 3,2 Prozent mehr berappen. Ein Jahres-Abo (vier Waben, monatliche Zahlweise) verteuert sich um 3,70 auf 99,70 Euro. Am geringsten fallen die Steigerungen im „Gelegenheitsverkehr“ aus: Für Einzeltickets wird es einen Aufschlag von 2,3 Prozent geben.

sep/vor

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.07.2009, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen M&ouml;ssingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular