Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Oberreute

Busbrand mit 15 verletzten Schülern: Motordefekt war Ursache

Ein technischer Defekt am Motor hat im Westallgäu einen Busbrand mit 15 verletzten Schülern verursacht.

22.02.2018
  • dpa/lby

Oberreute. Ein Brandermittler der Lindauer Kripo hat am Donnerstag festgestellt, dass das Feuer definitiv dadurch im Motorraum ausgebrochen ist. «Ein Fremdverschulden können wir ausschließen», sagte ein Polizeisprecher. Die Staatsanwaltschaft verzichtete deswegen darauf, das weitgehend ausgebrannte Buswrack von einem Gutachter untersuchen zu lassen.

Der Bus war am frühen Mittwochabend in Flammen aufgegangen, während er mit 55 Insassen auf der B308 bei Oberreute (Landkreis Lindau) unterwegs war. Der 65 Jahre alte Busfahrer hatte Probleme mit dem Motor, während die Schüler im Oberdeck bereits Rauch bemerkten. Daraufhin fiel die Elektronik des Busses komplett aus, das Fahrzeug blieb auf der Bundesstraße einfach stehen.

Die 16 bis 18 Jahre alten Gymnasiasten aus Sonthofen schlugen die Fenster ein, um sich aus dem verqualmten Bus zu befreien. Fünf Schüler wurden mit Rauchgasvergiftungen in zwei Kliniken gebracht. Zehn Schüler erlitten leichte Schnittverletzungen und Prellungen. Zwei Gymnasiasten mussten auch am Donnerstag noch im Krankenhaus behandelt werden.

Die Klassen waren mit zwei Bussen auf dem Weg in die österreichische Bodenseestadt Bregenz, um sich dort eine Oper anzuschauen. Das obere Deck des Busses brannte völlig aus, es entstand ein Schaden von 100 000 Euro. Letztlich verlief der Brand des voll besetzten Busses aber noch relativ glimpflich.

Im Juli 2017 war auf der Autobahn 9 in Oberfranken ein Reisebus auf einen Sattelzug aufgefahren und daraufhin komplett ausgebrannt. 18 Fahrgäste starben in den Flammen, 30 konnten sich retten.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.02.2018, 11:21 Uhr | geändert: 22.02.2018, 13:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular