Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen/Reutlingen

Bunte Wiese und Youth-Life-Line sind echt gut

Das Sozialministerium hat am Freitagabend 21 baden-württembergischen Initiativen den Ehrenamtspreis „Echt gut“ verliehen. Auch zwei Gruppen aus der Region sind unter den Preisträgern.

06.12.2014

Von st

Das Reutlinger Projekt Youth-Life-Line des Arbeitskreises Leben und die Studierenden-Initiative Bunte Wiese wurden in unterschiedlichen Kategorien von der Jury auf Platz zwei gewählt. Youth-Life-Line erhielt den Preis in der Kategorie "Junge Aktive". Bei dem Projekt handelt es sich um ein Online-Unterstützungsangebot für Jugendliche, die sich in akuten Krisen befinden und Suizidgedanken haben. Sie werden unter anderen von "Peer-Beratern" begleitet, die 15 bis 25 Jahre alt sind.

Die Studierendeninitiative Bunte Wiese erhielt den Preis in der Kategorie „Mensch und Umwelt". Die Gruppe besteht aus Studierenden der Uni Tübingen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Artenvielfalt auf öffentlichen Grünflächen durch praktisches Tun zu fördern.

Neben einer Urkunde erhalten die Erst- bis Drittplatzierten Preisgelder von bis zu 4000 Euro. Sozialministerin Katrin Altpeter betonte auf der Veranstaltung in Stuttgart, wie wichtig bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt für die Gesellschaft ist. „Über vier Millionen Menschen in Baden-Württemberg engagieren sich in ihrer Freizeit für das Wohl anderer – in der Regel ohne groß darüber zu reden. Ohne dieses bürgerschaftliche Engagement würde unsere Gesellschaft nicht funktionieren, so die Ministerin. In diesem Jahr hatten sich rund 1000 Projekte und Initiativen um den Ehrenamtspreis beworben.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Dezember 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
6. Dezember 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 6. Dezember 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+