Ofterdingen · Digitalisierung

Bund fördert Breitband in Ofterdingen

Besseres Internet für Ofterdingen: Mehr als eine halbe Million Euro werden vom Bund bezuschusst.

24.11.2020

Von ST

68 Unternehmen in der Steinlachgemeinde sollen künftig von Fördergeldern für den Breitbandausbau profitieren, teilten die Tübinger Bundestagsabgeordneten Martin Rosemann (SPD) und Annette Widmann-Mauz (CDU) mit. 17 Kilometer Glasfaserkabeln kommen dazu für Gewerbegebiete an der B27 in den Boden.

International mithalten

Dafür stellt der Bund 533291 Euro zur Verfügung, was einer Förderquote von 50 Prozent entspricht, lässt Rosemann in einer Pressemitteilung wissen. „Eine starke digitale Infrastruktur wird nicht nur in Zeiten von Corona immer wichtiger.“ Die Region sei vom Strukturwandel betroffen und müsse mit internationalen Standards mithalten. „Nur so können wir Arbeitsplätze in unserer Region auf lange Sicht sichern.“

Zum Artikel

Erstellt:
24. November 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
24. November 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. November 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App