Pliezhausen · Sanierung

Bürgerhaus: Jetzt doch das ganze Dach

Das Dach sollte unangetastet bleiben bei der Sanierung des Bürgerhauses am Schillerplatz. So war der Plan.

28.09.2020

Von fk

Am Dienstag vergangener Woche musste Frederik Raach vom Bauamt den Gemeinderäten allerdings offenbaren, dass das Dach langfristig nicht zu halten ist. Bei den laufenden Sanierungsarbeiten hätten sich schadhafte Stellen gezeigt. Ihre Reparatur sei nicht dringlich, müsste aber in zehn bis 15 Jahren erledigt werden. Die Baukosten aktuell bezifferte Raach mit knapp 50000 Euro, dabei sei mit etwa 10000 Euro Fördermittel zu rechnen. Die Sanierung in der Zukunft koste an die 90000 Euro, Fördermittel gebe es dafür dann nicht. Spekulationen, dass man damit ein wunderbares Dachgeschoss für einen Versammlungsraum gewonnen habe, zerstreute Stefan Adam vom Bauamt sofort. Man habe das schon geprüft. Möglich sei das am Schillerplatz nur, wenn die Veranstaltungen um 22 Uhr beendet seien. der Gemeinderat genehmigte die Mittel einstimmig.

Zum Artikel

Erstellt:
28. September 2020, 19:18 Uhr
Aktualisiert:
28. September 2020, 19:18 Uhr
zuletzt aktualisiert: 28. September 2020, 19:18 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App