Nehren

Bündnis will teilen und nicht zerschneiden

Mehr als 200 Fackeln markierten am Mittwochabend den geplanten Verlauf der B27-Umfahrung von Ofterdingen.

11.11.2020

Von bei

Organisiert hatte die Illumination das Bündnis nachhaltige Mobilität. „Es macht einen Unterschied, ob nach Abgabe der Einwände gegen die Planung Schweigen herrscht, oder ob das Thema weiter im Raum stehen bleibt“, sagt die Bündnis-Sprecherin Claudia Rüll Calame-Rosset. Das Bündnis wolle weiter die politische Diskussion etwa im Ofterdinger Gemeinderat unterstützen. Der Bezug zum Martinstag, inklus...

57% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
11. November 2020, 19:20 Uhr
Aktualisiert:
11. November 2020, 19:20 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. November 2020, 19:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App